Ein Projekt von mir, das ursprünglich mal aus der Aufgabenstellung in der Ausbildung, einen Taschenrechner zu programmieren, hervorging.
Danach habe ich das Programm erweitert um beliebige mathematische Operationen ausführen zu können.
Dazu kamen Variablen, Arrays und das Ausführen von Methoden auf Objekten.

Gut 3 Jahre später habe ich das Projekt wieder aufgegriffen und diverse Fehler beseitigt und die Syntax etwas geschmeidiger gemacht.
Seit kurzem beherscht die Library auch Lambda-Ausdrücke. So richtig entfalten lassen sich diese aber erst mit den default Interface-Methoden in Java 8.

Die Demo läuft noch mit Java 7

Java Expression Library – Projektseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.